Wieviel Schutz brauchen Sie?

Eine Risikobewertung am Arbeitsplatz beginnt mit einer Analyse aller möglichen Gefahren. Die Ergebnisse einer solchen Studie helfen bei der Auswahl geeigneter Kleidungsstücke, die das richtige Maß an Schutz und den besten Komfort bieten. Für nahezu alle Berufe, Arbeitsbedingungen und - nicht zuletzt - für alle Ihre Risikobewertungen bieten wir Ihnen die optimale persönliche Schutzkleidung.

Inhärenter Flammschutz oder flammhemmend BEHANDELT? Wählen Sie.

Um Ihre Haut zu schützen, verfügen alle unsere flammhemmenden Kleidungsstücke über Textiltechnologie, die den Verbrennungsprozess hemmen und eine Schutzbarriere zwischen der Hitzequelle/der Flamme und der Haut schaffen, um im Falle eines Unfalls Verbrennungen zweiten Grades zu vermeiden. Unser Flammschutz-Sortiment ist in zwei Kategorien aufgeteilt - Flamestat und Flame. Flamestat steht für Kleidungsstücke aus Stoffen mit inhärentem Flammschutz und Flame steht für Kleidungsstücke, die behandelt wurden, um flammhemmende Eigenschaften zu erhalten.

FLAMESTAT – STOFFE MIT INHÄRENTEM FLAMMSCHUTZ

Der Flammschutz in den Geweben unserer Flamestat-Kollektion ist bereits in den Fasern integriert. Neben höchstem Schutz und Komfort bietet Ihnen Flamestat auch die volle Schutzleistung während der Lebensdauer Ihres Kleidungsstückes.

FLAME - FLAMMHEMMEND BEHANDELTE MATERIALIEN

Die Stoffe in unseren Flame- und Flamtech®-Kollektionen sind flammhemmend behandelt. Der Schutz ist an den Stoff gebunden und langlebig, wenn die Kleidungsstücke richtig gewaschen werden.
Fristads Kansas Flametat multinorm collection

FLAMESTAT MULTINORM

Unsere leistungsstarke Flamestat-Multinorm-Kollektion kombiniert zertifizierten Schutz mit erstklassigem Komfort, Flexibilität und Langlebigkeit. Alle Flamestat-Kleidungsstücke haben einen Flammschutz, sind antistatisch, schützen vor einer Vielzahl von Gefahren und bieten Grundschutz vor chemischen Flüssigkeiten.
Die Flamestat-Kleidungsstücke sind störlichtbogenzertifiziert und -geprüft, sowohl nach dem Box-Test als auch nach dem Open-Arch-Test. Das bedeutet, dass die Kleidungsstücke eine Bewertung in cal/cm2 (ATPV oder EBT) ausweisen. Alle Flamestat-Kleidungsstücke sind auf Störlichtbogenschutz im Mehrlagenverfahren auf Material- und Fertigteilebene geprüft, wodurch exakte Werte nach Open-Arch- und Box-Test Klasse 2 zur Verfügung stehen. Diese sehr aufwendige Art der Zertifizierung findet sich nur bei Fristads Kansas.

UNSERE MATERIALIEN mit flammschutz

DER BESTE SCHUTZ GEGEN STÖRLICHTBÖGEN

ATHP - Material mit inhärentem Flammschutz aus Modacryl-, Baumwoll- und Antistatikfaser mit schmutz-, öl- und wasserabweisender Oberfläche. Schwerer als unser ATHS-Gewebe, mit dickerem Material, das einen besseren Schutz aber trotzdem hohen Komfort bietet. Verfügt über exzellente Wärmedämmung und verhindert Verbrennungen zweiten Grades. Schnelltrocknung mit hervorragendem Feuchtigkeitsabtransport.

GEWICHT: 395g/m2  LOI: 35%
ATPV: 16.8 cal/m2 HAF: 84,2%

LEICHTGEWICHT MIT EXZELLENTER WÄRMEISOLIERUNG

ATHS - Material mit inhärentem Flammschutz aus Modacryl-, Baumwoll-, Polyamid- und Antistatikfasern. Die Oberfläche des Gewebes ist schmutz-, öl- und wasserabweisend mit einer weichen Innenseite. Ein leichtes Material und gleichzeitig robust gegen Verschleiß, da es Polyamid enthält. Bietet hervorragende Wärmedämmung und verhindert Verbrennungen zweiten Grades. Schnelltrocknung mit hervorragendem Feuchtigkeitsabtransport.

GEWICHT: 300g/m2  LOI: 35%
ATPV: 10.5cal/m2 HAF: 81,4%

VOLL GESCHÜTZT BEI JEDEM WETTER

GXH ist ein GORE-TEX® Material mit zwei Schichten. Wind- und wasserdicht sowie atmungsaktiv mit inhärent flammhemmenden Fasern aus Modacryl, Baumwolle, Polyester und einer anti-statischen, einzigartigen GORE-TEX®-Membran. Die Poren in der GORE-TEX®-Membran verhindern, dass Wassertröpfchen eindringen, während kleinere Wasser-Molekyle nach außen entweichen können und Sie so trocken halten. Bietet hervorragende Wärmedämmung und verhindert Verbrennungen zweiten Grades.

WEIGHT: 275g/sqm  LOI: 35%
IEC 61482-2: 29,6 cal/sqcm, cl 2

BESTER SCHUTZ GEGEN SPRITZER AUS FLÜSSIGEM METALL

MFAT - inhärent flammhemmendes Gewebe, das zum Schutz des Trägers vor Spritzern aus geschmolzenem Metall entwickelt wurde. Die Zusammensetzung des Materials kombiniert Viskose FR mit einer Wollfaser, die über natürliche flammhemmende Eigenschaften verfügt und in Kombination sehr gute Wärmedämmeigenschaften aufweist. Polyamidfasern liefern zusätzliche Festigkeit. MFAT ist zum Schutz vor Spritzern aus geschmolzenem Eisen und Aluminium zertifiziert.

FLAME

Eine komfortable Kollektion aus strapazierfähigem, flammhemmenden Material, das ebenfalls störlichtbogengeprüft ist. Mehrere der Kleidungsstücke verfügen zudem über Schweißerschutz.

FLAMTECH

Unsere Flamtech® Kollektion umfasst Kleidungsstücke mit Warnschutz und breiter Schutzfunktion vor verschiedenen Gefahren. Das Material ist flammhemmend behandelt und kann sowohl der Hitze eines Störlichtbogens als auch der hohen Temperatur aus geschmolzenem Metall standhalten. Darüber hinaus ist es zum Schweißen zugelassen.

WELCHE RISIKOeinschätzung hat IHR ARBEITSPLATZ?

Eine Risikobewertung am Arbeitsplatz beginnt mit einer Analyse aller möglichen Gefahren. Beispiele für Gefahren, die in einer Risikobewertung untersucht werden:

Thermische Gefahren:
Hohe konvektive Hitze, hohe radiale Hitze, Flammkontakt, Dampf, geschmolzene Metalle und heiße Oberflächen.

Elektrische Gefahren:
Hochspannung, Lichtbogen, statische Aufladung.

RISIKOEINSCHÄTZUNG:
SCHWEISSER

RISIKOEINSCHÄTZUNG FÜR SCHWEISSER
  • Schutz gegen Schweißfunken (EN ISO 11611).
  • Kleidungsstücke, die zum Schweißen geeignet sind, haben weniger Taschen und funktionelle Details als andere.
  • Oft zusammen verwendet mit Schweißschürze, Helm und Handschuhen.

RISIKOEINSCHÄTZUNG:
ELEKTRIKER

RISIKOEINSCHÄTZUNG FÜR ELEKTRIKER
  • Schutz vor Kontakt mit Hitze und Flamme (EN ISO 11612).
  • Kleidungsstücke zum Schutz vor thermischen Gefahren, die bei Störlichtbogenbogenunfällen auftreten können (IEC 61482-2).
  • ATPV / EBT-Wert von 8 cal / cm2 ist die allgemeine Richtlinie. Wenn das Risiko höher ist, werden mehrere Schichten Schutzkleidung oder Kleidungsstücke mit höherem Störlichtbogenschutz empfohlen.

RISIKOEINSCHÄTZUNG:
ÖLARBEITER

RISIKOEINSCHÄTZUNG FÜR ÖLARBEITER
  • Schutz vor Kontakt mit Hitze und Flamme (EN ISO 11612).
  • Kleidungsstücke zertifiziert für den Schutz vor plötzlichen Entladungen elektrostatischer Energie und wenn Gefahr besteht, dass statische Funken brennbare Stoffe wie Gas oder Öl entzünden können (EN 1149-5).
  • Leitfähige Materialien wie Metallreißverschlüsse und Knöpfe müssen für höhere Sicherheit verdeckt werden.
  • Schutz vor Regen und erhöhte Sichtbarkeit sind auch für diese Berufsgruppen wichtig.

RISIKOEINSCHÄTZUNG:
SCHIENENARBEITER

RISIKOEINSCHÄTZUNG FÜR SCHIENENARBEITER
  • Schutz vor Kontakt mit Hitze und Flammen (EN ISO 11612).
  • Kleidungsstücke die zertifiziert sind, um den Benutzer bei Tageslicht, nachts und bei schlechten Witterungsverhältnissen gut sichtbar zu machen (EN ISO 20471).
  • Einige Arbeiter benötigen auch Kleidungsstücke, die nach EN ISO 11611 für Schweißen oder ähnliche Arbeiten zertifiziert sind.