warnschutzklassen Leitfaden

EN ISO 20471 ist ein Standard für Warnschutzkleidung - also Kleidung mit erhöhter Sichtbarkeit. Warnschutzkleidung hat fluoreszierende und reflektierende Flächen, die den Zertifizierungsanforderungen nach drei verschiedenen Klassen entsprechen. Klasse 3 ist die höchste Sicherheitsklasse. In den folgenden Tabellen finden Sie weitere Informationen darüber, wie Sie Kleidungsstücke kombinieren können, um in einer bestimmten Sicherheitsklasse zu bleiben oder diese zu erreichen.

FLUORESZierende UND REFLEKTIERENDE Flächen AUF Kleidung

Bei Kleidungsstücken, die mit Firmenlogos personalisiert sind, ist es wichtig sicherzustellen, dass das Logo im Verhältnis zum fluoreszierenden Bereich nicht zu groß ist. Die folgende Tabelle wird Ihnen dabei helfen, die zulässige Größe Ihres Logos zu bestimmen. Die Größe der fluoreszierenden Fläche muss mindestens 0,8 m2 betragen, um der Klasse 3 zu entsprechen. Laden Sie hier das PDF herunter.

erreichen sie durch kombinationen die höchste warnschutzklasse

Um ein Schutzsystem mit der höchstmöglichen Warnschutzklasse 3 zu erreichen - werden verschiedene Kombinationen von Kleidungsstücken zusammen zertifiziert. Die Kombination verschiedener Kleidungsstücke bietet viele Möglichkeiten. Ein Kleidungsstück, das als Klasse 1 zertifiziert ist, kann mit einem Kleidungsstück kombiniert werden, das als Klasse 2 zertifiziert ist, um in Kombination Klasse 3 in allen Größen zu erreichen. Alle zugelassenen Kombinationen sind auf dem CE-Etikett auf jedem Kleidungsstück angegeben. Die folgende Tabelle zeigt, welche Kleidungsstücke kombiniert werden können, um die EN ISO 20471 Klasse 3 zu erreichen. Laden Sie hier das PDF herunter.