fristads KANSAS NIMMT den störlichtbogen-Schutz sehr ernst, und geht immer EINEN SCHRITT WEITER

Wir führten die Störlichtbogen-Tests mit einer großen Anzahl von Kleidungsstück-Kombinationen durch, um korrekten Ergebnisse zu gewährleisten. Das Tragen von mehreren Schichten ("Drei-Lagen-Konzept") erhöht die Menge an Energie, die das Mehrlagen-System widerstehen kann. Fristads Kansas ist mittlerweile marktführend in Lichtbogen-Zertifizierungen und liefert exakte Werte für spezifische Kleidungsstück-Kombinationen. Dazu gehört auch der Box-Text Klasse 2 auf spezifische Kleidungsstück-Kombinationen. Um korrekte Ergebnisse zu gewährleisten, muss ein Test von bestimmten Kleidungsstücken und -kombinationen durchgeführt werden; es ist nicht möglich einen Wert zu berechnen, indem man nur die Werte einzelner Kleidungsstücke addiert.

Was ist ein störlichtbogen?

Ein Störlichtbogen ist eine der tödlichsten Gefahren der Elektrizität und kann in den meisten industriellen Umgebungen auftreten, in denen elektrische Geräte verwendet werden. Die Temperatur innerhalb eines Lichtbogens ist extrem und kann bis zu 19.400 Grad erreichen.

die beste kleidung für ihre tätigkeiten

Am Arbeitsplatz gibt es oft verschiedene Schutzbedürfnisse zum erledigen verschiedenster Aufgaben. In unserer breiten Produktpalette haben wir Schutzkleidung in verschiedenen Preiskategorien zertifiziert, aus mehreren Materialien und mit verschiedenen Features. Wir sind bestrebt, immer eine passende Lösung mit dem richtigen Schutz bzw. Zertifizierung für Ihre Bedürfnisse zu finden.

geschützt von kopf bis fuß

Alle Kleidungsstücke sollten mit anderen notwendigen Sicherheitsausrüstung wie einem Schutzhelm mit Schutzvisier, Schutzhandschuhen und Schutzschuhen (Stiefeln) getragen werden, um das richtige Schutzniveau zu gewährleisten. Wenn Unterwäsche verwendet wird, sollte es aus flammhemmenden Materialien bestehen, und niemals aus rein synthetischen Materialien.

schutz gegen störlichtbögen - für wen?

Elektriker, bei der Wartung von Geräten in Verteilungsanlagen oder elektrischen Schaltanlagen, oder bei der Arbeit an Hochspannungsanlagen.