Ironman Bernd Kriechhammer

226 Wettkampf­kilometer - Bernd Kriechhammer ist ein Ironman

Wer nach 3,86 km Schwimmen noch 180 km Rad fährt und danach noch einen Marathon mit 42,2 km läuft, kann sich wirklich einen Ironman nennen. Der Salzburger, Bernd Kriechhammer ist einer der Athleten, die diesen Wettkampf am 2. Juli in Kärnten in Angriff nahmen. Fristads Kansas unterstützte ihn dabei.

Er ist einer von ca. 3000 Teilnehmern, der die Ironman Strecke in Klagenfurt bewältigt hat. Ziemlich genau 10 Stunden brauchte er dafür. Die Schwimmstrecke wurde durch die trichterförmige Kurssetzung anfangs zu einer Massenkeilerei, die Bernd in 65 Minuten hinter sich hatte. Anschließend war die besonders anspruchsvolle Radstrecke mit 1800 Höhenmetern und zwei Berganstiegen pro Runde an der Reihe, welche Bernd in 5:20 Std bewältigt hat. Den darauf folgenden Marathon schaffte Bernd in unglaublichen 3:25 Std. Den Zieleinlauf nahm Bernd verschwommen wahr. "Es sind schreiende Menschenmassen, für einen persönlich erscheint das Licht am Ende des Tunnels und viele Emotionen hielten mich wach, um nicht im Ziel einfach vor Müdigkeit umzufallen, bis man realisiert etwas nicht ganz normales geschafft zu haben." freut sich Bernd. "Diese Gefühle dauern etwa 1-2 Tage an, in denen man auch in der Nacht - entgegen aller Vermutungen - wenig schläft. Eigentlich unglaublich." Laut Bernd hat er in diesem Bewerb, der einer seiner sportlichen Höhepunkte war ca. 9.000 kcal verbrannt.

Oder in Bernds eigenen Worten:

"Die langjährige Zusammenarbeit mit FristadsKansas – Dem Hersteller für funktionelle, qualitative und stilvolle Arbeitskleidung - begann mit der gemeinsamen Vorbereitung auf den Salzburger Firmentriathlon 2015. Hier wurde das sportliche Feuer im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung entfacht. 2017 konnte ich mich beim Ironman Austria beweisen und darf mich seither Ironman nennen. Dank der Unterstützung von FristadsKansas!"

Seine sportlichen Bewerbe macht Bernd Kriechhammer neben seinem Hauptberuf: Ihm gehört die Trumer Leistungsdiagnostik am Obertrumersee. Er hilft seinen Kunden durch Leistungsanalysen und Trainingsplänen sportliche Ziele zu erreichen. So hat er auch Fristads Kansas geholfen im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung  die Fitness der Mitarbeiter zu verbessern. Im April 2017 wurde Fristads Kansas sogar für die vorbildliche Gesundheitsförderung von der Gebietskrankenkasse mit dem BGF -Gütesiegel ausgezeichnet.